Willkommen beim IfaK – dem Institut für Kindermedien

Das Institut für angewandte Kindermedienforschung, kurz IfaK, beschäftigt sich mit Medien für Kinder und der medienpädagogischen Reflexion. Dabei liegt der Fokus auf den audiovisuellen, digitalen und interaktiven Medien sowie auf medienpädagogischen Projekten. Nachdem das vor über 20 Jahren gegründete Institut für angewandte Kindermedienforschung vor ein paar Jahren nicht mehr auf ehrenamtlicher Basis getragen werden konnte, wurde die Arbeit zeitweise eingestellt. Die starke Nachfrage nach den Angeboten haben uns jedoch dazu veranlasst, neue Wege zu gehen. Seit dem Frühjahr 2019 wird es nun im Rahmen eines andauernden Projekts an der Hochschule der Medien in Stuttgart von Studierenden unter der Leitung von Professoren weitergeführt. Das Ziel dabei ist, eine langfristige Plattform für Interessierte rund um das Thema Kindermedien zu bieten.

Übersicht über unsere neuesten Beiträge:

14. April 2021
Gaming Vorschaubild

Gaming

Online Gaming – Faszination und Risiko zugleich Vor allem in Zeiten von Corona genießen Online-Spiele bei Alt und Jung große Popularität. Durchschnittlich verbrachten die zehn- bis 17-Jährigen in Deutschland werktags etwas über zwei Stunden und am Wochenende über drei Stunden mit digitalen Games. Diese Zahlen sind um etwa 75 Prozent […]
7. April 2021
Vorschaubild Blogbeitrag Switch

Nintendo Ring Fit und Nintendo Switch

Nintendo Switch als alternatives Konsolenkonzept für Veranstaltungen Vorstellung Spielkonsolen werden oft nur zu Unterhaltungszwecken angesehen, obwohl sie so viel mehr Potenzial haben. Marken wie Nintendo, Sony und Microsoft haben für ihre jeweiligen Konsolen zwar auch Spiele, die ausschließlich der Unterhaltung dienen, aber schon seit langem sind auch Lernspiele mit Unterhaltungswert […]
2. April 2021
Internationaler Kinderbuchtag Vorschaubild

02.03. – Internationaler Kinderbuchtag

Jährlich wird am 02. April, dem Geburtstag des Dichters und Schriftstellers Hans Christian Andersen der internationale Kinderbuchtag gefeiert. Hans Christian Andersen wurde unter anderem durch seine Märchen “Des Kaisers neue Kleider”, “Die Prinzessin auf der Erbse” und “Die kleine Meerjungfrau” bekannt. Der Internationale Kinderbuchtag wird seit 1967 gefeiert, um Freude […]
31. März 2021
Vorschaubild schulcloud

Good-Practice-Beispiel: schul.cloud am Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium Großengottern

Die Kommunikationsform hat sich seit den 90er-Jahren stark gewandelt. Waren früher Mails die Standard-Kommunikationsform sind es heute Messenger Dienste wie zum Beispiel WhatsApp, welche zum Teil die einzig relevante Kommunikationsplattformen darstellen. “Zahlreiche Kolleginnen und Kollegen nutzen WhatsApp als klassen- und kursinternen Verteiler für Information und weitergehende Interaktion wie z.B. den […]


Partner und andere Projekte des IfaKs

KinderMedienWelten
Eine virtuelle Ausstellung historischer Medien für Kinder Das Institut für angewandte Kindermedienforschung (IfaK) der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM) verfügt durch eine Schenkung von Prof. Dr. Manfred Nagl über eine Sammlung „Kindermedien“, die über 4.000 Objekte umfasst. Die Sammlung reicht zurück bis ins erste Drittel des 19. Jahrhunderts und ist weltweit in dieser Form einzigartig. Intention der Ausstellung ist es, Wandlungen und Konstanten in der Medienwelt der Kinder sichtbar zu machen beziehungsweise wieder in Erinnerung zu rufen. Damit soll eine Leerstelle geschlossen werden, da es bislang keine „Geschichte der Kindermedien“ gibt. Die Ausstellung richtet sich an Kinder, Eltern, Pädagogen*innen, Wissenschaftler*innen und Kindermedienproduzenten*innen.