Womit beschäftigt sich die Trendforschung?

Die Projektgruppe Trendforschung erarbeitet wichtige Erkenntnisse zu den aktuellen Trends im Bereich Kindermedien, Medienverhalten und Mediennutzung von drei- bis dreizehnjährigen Kindern.

Dafür wird eine Übersicht von Studien-Ergebnisse erstellt, indem diese umfangreich analysiert und miteinander verglichen werden. Auch die Befragung von Expert*innen ist eine Kernaufgabe. Dadurch wird die Erfahrung und die Einschätzung der Fachwelt mit einbezogen. Des Weiteren werden über Social Media und Websites neue Trends gesichtet und anschließend über diese berichtet.

Das Angebot richtet sich an Eltern und Bildungseinrichtungen.

Beiträge

29. Februar 2024

Kinder in der Echokammer: Wie Social Media zur Radikalisierung beitragen kann

Die meisten Kinder nutzen heute das Internet, viele von ihnen sind in den sozialen Medien unterwegs. Besonders beliebte Plattformen sind YouTube, Instagram und TikTok. Bei der Nutzung laufen sie jedoch Gefahr, zunehmend radikalere Inhalte zu sehen. Wieso ist das so und was können Eltern tun?
22. Februar 2024

Das öffentlich-rechtliche Kinderfernsehen: Ein Blick auf Relevanz, Wettbewerb und aktuelle Herausforderungen

Das öffentlich-rechtliche Kinderfernsehen bleibt aktuell noch relevant für Kinder. Doch welche Herausforderungen stellen sich in der Entwicklung non-linearer Formate und mit welcher Kritik sieht sich das öffentlich-rechtliche Kinderfernsehen konfrontiert?
15. Februar 2024

Suchtgefahr bei Kinderserien

Der Serienkonsum bei Kindern ist heutzutage allgegenwärtig, insbesondere in Haushalten mit Zugang zu Streaming-Diensten. Doch was macht es mit den Kindern, wenn sie jederzeit freien Zugang zu ihren Lieblingsserien on demand haben? Dieser Beitrag beschäftigt sich mit der Suchtgefahr von Serien bei Kindern und gibt Ratschläge für einen achtsamen Umgang des Serienkonsums bei Kindern.

Das könnte Sie auch interessieren: